Cars of Hope auf Lesbos: Tag 2

Tag 2 auf Lesbos.

Heute haben wir einen Teil vor dem Camp besucht, der offiziell von keiner Organisation oder Behörde versorgt wird. Die Bewohner dort sind wegen Überfüllung gar nicht in das Camp gekommen und mussten selbst notdürftige Zelte kaufen, um neben dem Camp wohnen zu können.
Hier wohnen vor allem Familien. Wir haben eine Großfamilie kennengelernt, die mit ihren 18 Kindern und 8 Erwachsenen (davon 2 schwanger) seit 1-5 Monaten auf Lesbos sind. Nun warten sie darauf, weiterreisen zu dürfen.
Im Gespräch mit ihnen hat sich herausgestellt, dass es ihnen grundsätzlich an allem fehlt. Glücklicherweise haben sie einen Ofen geschenkt bekommen (den sie mit allem Brennbaren befeuern, das sie finden können – u.a. Plastiktüten und -flaschen) auf dem sie sich zusätzlich zu dem knapp bemessenen Essen aus dem Camp auch selbst Essen zubereiten können
Wir haben für sie frische Lebensmittel eingekauft und ihnen Hygieneartikel für die Frauen und Babys gebracht.
 
Hier findet ihr alle Informationen, wie man uns unterstützen kann.
 
Die aktuelle Crowdfunding Kampagne
 
Unsere Kontodaten:
Volksbank im Bergischen Land
Kontoinhaber: Hopetal e.V.
Verwendungszweck: Cars of Hope
IBAN: DE51 3406 0094 0002 9450 87
BIC: VBRSDE33XXX
 
oder über PayPal:
carsofhopewtal@gmail.com

Ein Gedanke zu “Cars of Hope auf Lesbos: Tag 2

  1. Pingback: #RefugeesGR: Cars of Hope on #Lesvos: Day 2 – Enough is Enough!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s